Urlaub
in Torbole am Gardasee

Sports

  • Segeln

    Unsere Leidenschaft! Das Segeln!

    Raimondo Tonelli, Segler und Liebhaber aller Arten des Wassersports, wird Sie in die Geheimnisse des Windes des Gardasees einweihen. Die Familie Tonelli, Träger der Silbermedaille der ISAF 2004 (International Sailing Federation), erhielt diese Auszeichnung von Seiner Majestät dem König Constantino von Griechenland und dem Präsidenten der ISAF Paul Henderson für ihren unnachahmlichen Einsatz in der Welt des Segelns.

    Training

    Für Ihr Training oder Regatten, helfen wir Ihnen ein Motorboot für Ihr Training auf dem Gardasee zu mieten oder Segelgenehmigungen zu erhalten. Wir stellen Ihnen außerdem einen privaten verschließbaren 30 m² großen Stellplatz in der angeschlossenen Tiefgarage für ihre Sportausrüstung zur Verfügung.

    SEEMÄNNER “KEIN PROBLEM“

    Raimondo segelt seit 30 Jahren. Er war offizieller Trainer der F.I.V. (Federazione Italiana Vela; Italienischer Segelverein) in Athen 2004 und kann Ihnen alle Informationen vermitteln, die Sie benötigen.

  • Windsurfen

    Auch für diesen Sport hat Casa Tortuga eine wahre Leidenschaft.

    Die jahrelange Zusammenarbeit mit der Federazione Italiana Vela (Italienischer Segelverein) erlaubt es uns, ein komplettes Paket für diese Disziplin anzubieten.

    • Aufbewahrung Ihrer Sportausrüstung und Anhänger in unseren privat Garagen.
    • Waschmaschine und Wäscheständer in jedem Apartment.
    • Entspannen Sie nach jeder Regatta ungestört in den privaten Gärten oder auf einer der großzügigen Terrassen unserer Apartments.
  • Kitesurfen

    Unweit der Apartments Casa Tortuga finden Sie die Kite-Schule Xkite von Thomas Freddy, einem wahrhaften Guru dieses Sports.

    Die Erfahrung vieler Jahre als Trainer, ermöglichte es ihm eine Methode zu entwickeln, mit der man in wenigen Tagen vollständig und einfach lernt mit diesem Sportgerät umzugehen. Erleben Sie dort das Gefühl der ersten Sprünge mit dem Kite.

    Zu Ihrer Verfügung stehen professionelle und qualifizierte Mitarbeiter, darüber hinaus treffen Sie hier auf ideale Windverhältnisse, die es erlauben den ganzen Tag Kitesurfing zu betreiben.

  • Fahrrad

    Für leidenschaftliche Fahrradfahrer und Mountainbiker bietet Casa Tortuga:

    einen Info Point, Umgebungskarten, Aufbewahrung des Fahrrades in einer privaten Box und Waschmaschinen in jedem Apartment. Nach einem intensiven Tag können Sie sich in ihrem privaten Garten oder auf einer der großzügigen Terrassen entspannen und die Landschaft genießen. Das Angebot für Mountainbiker ist vielseitig und von hoher Qualität. Torbole und seine Umgebung warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die Region Alto Lago im nördlichen Bereich des Gardasees und Mountainbiking sind zwei untrennbare Dinge.

    Erkunden Sie Pfade, die Sie zu Burgen führen, die an Felswänden errichtet wurden oder fahren Sie von einem Ort in den nächsten auf der Suche nach kleinen Renaissance Palästen. Befahren Sie Straßen aus dem 1. Weltkrieg oder folgen Sie den Rundwegen, die Sie von einem Strand zum nächsten führen. Entdecken Sie mit dem Fahrrad die Geschichte und die Traditionen der Region Alto Lago. Reiseführer bieten mit ausführlichen Karten und Beschreibungen viele Informationen für Ausflüge und Touren.

  • Trekking

    Wanderwege und Nordic Walking Routen am Gardasee.

    Der Aufenthalt in Torbole, in der Casa Tortuga bietet zahlreiche Möglichkeiten für Erholung, Sport, Unterhaltung, Entspannung für alle diejenigen, die einen Urlaub zu verbringen. Die Pfade für Trekking und Wandern sind endlos.

    Es gibt verschiedene Wanderrouten in der Gegend um den Gardasee, zwischen Trentino und Veneto. Ausflüge mit Bergführer und Wanderführer für Wanderungen.

    Die wichtigsten Sommer-und Winter-Wanderwege sind: Spaziergänge im TAL LEDRO - LIMONE, MONTE ALTISSIMO DI NAGO-TORBOLE (BALDO), TENNO SEE - CANALE - RIFUGIO S.PIETRO.

  • Sehenswürdigkeiten

    Die bezaubernde Lage Torboles an den Kalksteinhängen im Nordwesten des Monte Baldo, eines Bergrückens, nahe der Mündung des Flusses Sarca, verschafft dem Ort ein mildes Klima. Die Windverhältnisse erlauben das Segeln und Windsurfen zu jeder Zeit.

    Am Südufer des Gardesees erstreckt sich der Bergrücken Monte Baldo, wo sich auf 2.078 m der Gipfel des Monte Altissimo di Nago befindet. Am Ufer des Gardasees entlang spaziert man in das Zentrum von Torbole. Die Nähe zum Bahnhof in Rovereto und zur Autobahnabfahrt der Brenner-Autobahn A22 „Lago di Garda Nord“ machen Torbole zu einem beliebten Ausflugs- und Ferienort.

    Torbole: Le Busatte, über dem entzückenden Dorf von Torbole gelegen, bietet Sportanlagen in einer wunderschönen Umgebung. Dort befinden sich zwei Tennisplätze, ein Volleyballplatz, ein Fußballplatz für fünf Spieler, eine Bocciabahn sowie eine Rollschuhbahn. Über die Tenin-Straße erreicht man Nago.

    Torbole: In einem kleinen Tal zwischen Nago und dem Sarca-Fluss an der Straße, die Nago mit Bolognano von Arco und Torbole verbindet, befinden sich die „Marmitte dei Giganti“. Das sind große Öffnungen im Kalkstein, die während der Würm-Eiszeit zwischen130.000-10.000 v. Chr. entstanden. Der Volksmund gab ihnen, wegen ihrer charakteristischen Form und ihrer bemerkenswerten Ausmaße, den Namen "Kessel der Riesen".

    Torbole: Strände. Die Strände Conca D’oro, am Park Colonia Pavese und der Villa Cian sind breit und sehr gepflegt. Es gibt dort Kletterwände, Wege und Pfade zum Mountainbikefahren, Tennisplätze, Minigolf und vieles andere mehr. Urlaub lohnt sich hier zu jeder Jahreszeit und für jeden Geschmack ist etwas dabei: Ruhe, Abenteuer und Vergnügen.

    Torbole: Nago, hinter Torbole in Richtung San Giovanni-Pass gelegen, hat sich seine interessante Altstadt bewahrt. Dort befinden sich die Kirche San Vigilio aus dem 13. Jh., die Barockkirche Trinità aus dem 18. Jh. und das Haus des Dichters Antonio Gazzoletti (1813-1866). Im unteren Ortsteil liegen österreichische Festungsanlagen aus den Jahren 1860-62 mit Blick auf den Gardasee. Nach ihrer Restaurierung wurden sie für Besucher geöffnet.

    Torbole: Der Ort Riva del Garda besitzt eine entzückende Altstadt, eingeschlossen vom Hafen und dem bezaubernden Platz des 3. November, wo sich auch der Palazzo Pretorio aus dem 14. Jh. und der Palazzo Municipale (Rathaus) aus dem 15. Jh. befinden.

    Ein Besuch des mächtigen Turmes Apponale nahe des alten Hafens lohnt sich. Im Jahre 1220 wurde er zum Schutz der Stadt vor Angreifern erbaut. Auf dem Platz Cavour können Sie das alte Stadttor mit dem Turm von San Miguel sowie der Kirche Santa Maria Assunta bewundern. Verpassen Sie nicht die im Barockstiel erbaute Kirche Inviolalata aus dem 17. Jh.

Bei uns werden Sie ungestört schlafen können!

In unseren Apartments Casa Tortuga haben eine kostenlose WIFI und LAN Internetverbindung für Ihren Computer, bequeme rückenfreundliche Einzelbetten, geräumige Wandschränke sowie große Terrassen und Gärten mit einer fantastischen Aussicht.